Das Train New Trainers 2020 in München

EUROAVIA München wird im Frühjahr die Ehre haben, das Train New Trainers (TNT) Event als unser nächstes Internationales Event zu veranstalten. Das TNT geht bei Euroavia in die 4. Auflage. Es ist eine Co-Produktion von Organisationsteam und Trainerteam. Das Organisationsteam wird von EUROAVIA München gestellt, während das Trainerteam vom Euroavia Training System (ETS) von internationaler Seite gestellt wird. Das ETS ist eine Working Group der EUROAVIA International. Während das Organisationsteam bereits viele der Rahmenbedingungen aufgestellt hat, wird das Trainerteam Anfang Dezember zusammengestellt. 

Während des TNTs werden den Teilnehmern grundlegende Soft Skills beigebracht. Sie werden ein vollumfängliches Paket über die grundlegenden Themen von Soft Skills vermittelt bekommen. Als Abschluss wird Ihnen ein Zertifikat ausgestellt, dass sie qualifiziert innerhalb des ETS von Euroavia oder anderen YNGOs als Trainer zu fungieren.

Das TNT geht 2020 in seine 4. Auflage. Das erste TNT war mit Hilfe externer Trainer zustande gekommen, die alleine das ganze Trainerteam gestellt haben. Hieß es eigentlich noch Leadership Workshop, hat das neugeformte ETS schnell entschieden, es in das TNT umzubenennen. So ist gewährleistet worden, dass die Trainer der späteren Generationen hinzukamen und die Trainer-Gruppe vielfältiger geworden ist. Für TNT 2020 haben wir uns das Ziel gesetzt, ein Trainerteam zusammenzustellen, das einzig und allein aus Euroavia Trainern besteht.

Das Erfüllen dieser Zielsetzung, wird uns eine Auszeichnung für die harte Arbeit beim Aufbauen des ETS sein. Sowohl ETS als auch Organisationsteam arbeiten mit großer Freude an der Organisation des Events. Wir freuen uns auf die nächsten Monate der Organisation und natürlich noch viel mehr auf das erfolgreiche Event selbst.

Einige bei Euroavia sagen, dass das TNT das persönlichste internationale Event bei Euroavia ist. Hier arbeiten Studenten nicht nur an einer Fundament, das grundlegend ist für Erfolg im professionellen Leben, sondern sie arbeiten auch ganz persönlich an ihren Fähigkeiten und ihrem Verhalten.

Die Motivation des ETS ist es, seinen Trainerpool zu erweitern und langfristige Ziele, wie zum Beispiel die Möglichkeit bei jedem internationalen Event eine Training Session zu halten, zu erreichen. Grundlegend sind wir davon überzeugt, dass wir durch das Nahebringen von Soft Skills bei Euroavia unsere internationale Gemeinschaft noch näher zusammenrücken können, und für unseren engagierten Studenten ein Fundament an essentiellen Skills bereitstellen können.